Gemeinde Wachau Ortsteil Lomnitz
Dreamboxen
Seit Ende 1999 beschäftige ich mich intensiv mit Sat und Kabelreceivern. Anfangs noch D-Box1 und später dann D-Box2. Alle hatten gemeinsam, das sie mit einer alternativen Software betrieben werden konnten. D-Box1 konnte man DVB2000 aufspielen, bei der D_Box2 dann schon erste Linuxversionen nach einen Umbau. Diese hatten gegenüber der Originalsoftware erhebliche Vorteile. 2003 erschien dann die erste Dreambox 7000, die bereits von Hause aus schon mit Linux ausgeliefert wurde. Das war zum damaligen Zeitpunkt ein Highlight und Dreammultimedia hatte damit ein absolutes „Zugpferd“ und Alleinstellungsmerkmal auf den Markt gebracht. Mit der DM800 HD wurde dann paar Jahre später der erste HD Receiver ausgeliefert. Später folgten dann weitere Hersteller, die ebenfalls mit Enigma ausgeliefert wurden. Inzwischen gibt es aber auch sogenannte Clones von den Boxen, die meist billig nach gebaut in Fernost, „verramscht“ werden. Ich würde aber dringend empfehlen, immer beim Original zu bleiben. Der höhere Preis von den Original Dreamboxen (der aber nun auch angepasst wurde, ist begründet durch den enormen Entwicklungsaufwand), macht sich aber meist schnell wieder bezahlt. Viele Plugins, Software etc. laufen nur auf Originalboxen und sind dort auch Lizenziert. Obwohl die Clonehersteller mit aller Macht versuchen, durch angepasste Software und Teilweise patchen dieser, sie auf Ihren Boxen zum laufen zu bringen, läuft diese meist nicht zufriedenstellend, was auch gut so ist. Nur durch den Kauf einer Original Dreambox kann man die Entwicklung weiter unterstützen. Ich selbst habe fast alle bisher erschienen Dreamboxmodelle gehabt und habe noch immer mehrere Dreamboxen (DM500HD, DM800HDse,  DM900UHD in meinen Besitz. Weitere Dreamboxmodelle sind vor kurzen neu erschienen z.B. die DM900UHD und  DM920UHD, das neue „ Flagschiff “ von Dreammultimedia. Neu ist dabei, das es erstmals einen neuen FBC Multistreamtuner geben wird. Bisher nur für Sat, aber auch bald für Kabelempfang verfügbar sein wird. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten (8 Transponder stehen zur Verfügung), besonders aber wenn man auf Unicable 2 Jess umstellt. Sehr zu empfehlen ist z.B. das Astra/Eutelsat Set von Inverto. Da ich mich ja nun schon seit vielen Jahren mit den Boxen beschäftige, kenne ich mich recht gut aus und bin auch hier bereit mein Wissen gern zu teilen und anderen zu helfen. Natürlich werde ich nicht in jeden Fall helfen können, aber es zumindest versuchen. Fragen Sie einfach oder schreiben mir eine E-Mail Hier finden Sie paar Links, die Sie sich unbedingt anschauen sollten. Dreammultimedia (Herstellerseite) Dreambox Dreambox Varianten Dreambox Produkte Dreambox Blog Unicable Anleitungen E2 World (Videoanleitungen die man sich unbedingt ansehen sollte) Grundlagen Anleitungen  Image flashen  mehrere Dreamboxen untereinander per NFS verbinden Installieren von Erweiterungen Foren Hersteller Forum i-have-a-dreambox  Merlinboard Oozoonboard weitere Boards wie z.B. Onestep, Newnigma, Digital Elite Board finden Sie über Google. Einfach die Begriffe dort eingeben. (ACHTUNG !!! Auf allen Board´s müssen Sie sich registrieren um vollen Zugriff zu haben) Downloads Originalimage Merlinimage OS2.0 (DM800HDse, DM500HD, DM7020HD etc.) Merlinimage OS2.5 (alle neueren Dreamboxen wie z.B. DM900UHD, DM7080, Dm820, DM520, DM525 etc.) Oozoonimage        Dies sind die gängisten Image. Weitere Image finden Sie im I-net (siehe auch        oben angegebene Stichwörter) Tools (die man unbedingt haben sollte) Dreambox Control Center (Enigma 1, ältere Dreamboxen) Dreambox Control Center (Enigma2, ab OS 1.6, OS2.0 und OS2.2, OS2.5) Settingseditor  (Senderlisten am PC bearbeiten und zurückspielen zur Box)
Besucherzaehler
Für Firefox optimiert
E-Mail
Gästebuch
Dreamboxen
Seit Ende 1999 beschäftige ich mich intensiv mit Sat und Kabelreceivern. Anfangs noch D-Box1 und später dann D-Box2. Alle hatten gemeinsam, das sie mit einer alternativen Software betrieben werden konnten. D-Box1 konnte man DVB2000 aufspielen, bei der D_Box2 dann schon erste Linuxversionen nach einen Umbau. Diese hatten gegenüber der Originalsoftware erhebliche Vorteile. 2003 erschien dann die erste Dreambox 7000, die bereits von Hause aus schon mit Linux ausgeliefert wurde. Das war zum damaligen Zeitpunkt ein Highlight und Dreammultimedia hatte damit ein absolutes „Zugpferd“ und Alleinstellungsmerkmal auf den Markt gebracht. Mit der DM800 HD wurde dann paar Jahre später der erste HD Receiver ausgeliefert. Später folgten dann weitere Hersteller, die ebenfalls mit Enigma ausgeliefert wurden. Inzwischen gibt es aber auch sogenannte Clones von den Boxen, die meist billig nach gebaut in Fernost, „verramscht“ werden. Ich würde aber dringend empfehlen, immer beim Original zu bleiben. Der höhere Preis von den Original Dreamboxen (der aber nun auch angepasst wurde, ist begründet durch den enormen Entwicklungsaufwand), macht sich aber meist schnell wieder bezahlt. Viele Plugins, Software etc. laufen nur auf Originalboxen und sind dort auch Lizenziert. Obwohl die Clonehersteller mit aller Macht versuchen, durch angepasste Software und Teilweise patchen dieser, sie auf Ihren Boxen zum laufen zu bringen, läuft diese meist nicht zufriedenstellend, was auch gut so ist. Nur durch den Kauf einer Original Dreambox kann man die Entwicklung weiter unterstützen. Ich selbst habe fast alle bisher erschienen Dreamboxmodelle gehabt und habe noch immer mehrere Dreamboxen (DM500HD, DM800HDse,  DM900UHD in meinen Besitz. Weitere Dreamboxmodelle sind vor kurzen neu erschienen z.B. die DM900UHD und  DM920UHD, das neue „ Flagschiff “ von Dreammultimedia. Neu ist dabei, das es erstmals einen neuen FBC Multistreamtuner geben wird. Bisher nur für Sat, aber auch bald für Kabelempfang verfügbar sein wird. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten (8 Transponder stehen zur Verfügung), besonders aber wenn man auf Unicable 2 Jess umstellt. Sehr zu empfehlen ist z.B. das Astra/Eutelsat Set von Inverto. Da ich mich ja nun schon seit vielen Jahren mit den Boxen beschäftige, kenne ich mich recht gut aus und bin auch hier bereit mein Wissen gern zu teilen und anderen zu helfen. Natürlich werde ich nicht in jeden Fall helfen können, aber es zumindest versuchen. Fragen Sie einfach oder schreiben mir eine E-Mail Hier finden Sie paar Links, die Sie sich unbedingt anschauen sollten. Dreammultimedia (Herstellerseite) Dreambox Dreambox Varianten Dreambox Produkte Dreambox Blog Unicable Anleitungen E2 World (Videoanleitungen die man sich unbedingt ansehen sollte) Grundlagen Anleitungen  Image flashen  mehrere Dreamboxen untereinander per NFS verbinden Installieren von Erweiterungen Foren Hersteller Forum i-have-a-dreambox  Merlinboard Oozoonboard weitere Boards wie z.B. Onestep, Newnigma, Digital Elite Board finden Sie über Google. Einfach die Begriffe dort eingeben. (ACHTUNG !!! Auf allen Board´s müssen Sie sich registrieren um vollen Zugriff zu haben) Downloads Originalimage Merlinimage OS2.0 (DM800HDse, DM500HD, DM7020HD etc.) Merlinimage OS2.5 (alle neueren Dreamboxen wie z.B. DM900UHD, DM7080, Dm820, DM520, DM525 etc.) Oozoonimage        Dies sind die gängisten Image. Weitere Image finden        Sie im  I-net (siehe auch        oben angegebene Stichwörter) Tools (die man unbedingt haben sollte) Dreambox Control Center (Enigma 1, ältere Dreamboxen) Dreambox Control Center (Enigma2, ab OS 1.6, OS2.0 und OS2.2, OS2.5) Settingseditor  (Senderlisten am PC bearbeiten und zurückspielen zur Box)
Besucherzaehler
Für Firefox optimiert
Dreamboxen
Seit Ende 1999 beschäftige ich mich intensiv mit Sat und Kabelreceivern. Anfangs noch D-Box1 und später dann D-Box2. Alle hatten gemeinsam, das sie mit einer alternativen Software betrieben werden konnten. D-Box1 konnte man DVB2000 aufspielen, bei der D_Box2 dann schon erste Linuxversionen nach einen Umbau. Diese hatten gegenüber der Originalsoftware erhebliche Vorteile. 2003 erschien dann die erste Dreambox 7000, die bereits von Hause aus schon mit Linux ausgeliefert wurde. Das war zum damaligen Zeitpunkt ein Highlight und Dreammultimedia hatte damit ein absolutes „Zugpferd“ und Alleinstellungsmerkmal auf den Markt gebracht. Mit der DM800 HD wurde dann paar Jahre später der erste HD Receiver ausgeliefert. Später folgten dann weitere Hersteller, die ebenfalls mit Enigma ausgeliefert wurden. Inzwischen gibt es aber auch sogenannte Clones von den Boxen, die meist billig nach gebaut in Fernost, „verramscht“ werden. Ich würde aber dringend empfehlen, immer beim Original zu bleiben. Der höhere Preis von den Original Dreamboxen (der aber nun auch angepasst wurde, ist begründet durch den enormen Entwicklungsaufwand), macht sich aber meist schnell wieder bezahlt. Viele Plugins, Software etc. laufen nur auf Originalboxen und sind dort auch Lizenziert. Obwohl die Clonehersteller mit aller Macht versuchen, durch angepasste Software und Teilweise patchen dieser, sie auf Ihren Boxen zum laufen zu bringen, läuft diese meist nicht zufriedenstellend, was auch gut so ist. Nur durch den Kauf einer Original Dreambox kann man die Entwicklung weiter unterstützen. Ich selbst habe fast alle bisher erschienen Dreamboxmodelle gehabt und habe noch immer mehrere Dreamboxen (DM500HD, DM800HDse,  DM900UHD in meinen Besitz. Weitere Dreamboxmodelle sind vor kurzen neu erschienen z.B. die DM900UHD und  DM920UHD, das neue „ Flagschiff “ von Dreammultimedia. Neu ist dabei, das es erstmals einen neuen FBC Multistreamtuner geben wird. Bisher nur für Sat, aber auch bald für Kabelempfang verfügbar sein wird. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten (8 Transponder stehen zur Verfügung), besonders aber wenn man auf Unicable 2 Jess umstellt. Sehr zu empfehlen ist z.B. das Astra/Eutelsat Set von Inverto. Da ich mich ja nun schon seit vielen Jahren mit den Boxen beschäftige, kenne ich mich recht gut aus und bin auch hier bereit mein Wissen gern zu teilen und anderen zu helfen. Natürlich werde ich nicht in jeden Fall helfen können, aber es zumindest versuchen. Fragen Sie einfach oder schreiben mir eine E-Mail Hier finden Sie paar Links, die Sie sich unbedingt anschauen sollten. Dreammultimedia (Herstellerseite) Dreambox Dreambox Varianten Dreambox Produkte Dreambox Blog Unicable Anleitungen E2 World (Videoanleitungen die man sich unbedingt ansehen sollte) Grundlagen Anleitungen  Image flashen  mehrere Dreamboxen untereinander per NFS verbinden Installieren von Erweiterungen Foren Hersteller Forum i-have-a-dreambox  Merlinboard Oozoonboard weitere Boards wie z.B. Onestep, Newnigma, Digital Elite Board finden Sie über Google. Einfach die Begriffe dort eingeben. (ACHTUNG !!! Auf allen Board´s müssen Sie sich registrieren um vollen Zugriff zu haben) Downloads Originalimage Merlinimage OS2.0 (DM800HDse, DM500HD, DM7020HD etc.) Merlinimage OS2.5 (alle neueren Dreamboxen wie z.B. DM900UHD, DM7080, Dm820, DM520, DM525 etc.) Oozoonimage        Dies sind die gängisten Image. Weitere Image        finden Sie im I-net (siehe auch        oben angegebene Stichwörter) Tools (die man unbedingt haben sollte) Dreambox Control Center (Enigma 1, ältere Dreamboxen) Dreambox Control Center (Enigma2, ab OS 1.6, OS2.0 und OS2.2, OS2.5) Settingseditor  (Senderlisten am PC bearbeiten und zurückspielen zur Box)
Für Firefox optimiert
Besucherzaehler